LAFUMA MOBILIER IM ELYSEE-PALAST

19. Februar 2020

Inhalt teilen

EINE GROSSE AUSSTELLUNG ZU „MADE IN FRANCE“

SPHINX Tundra ausgestellt im Elysée

Der Präsident der Republik beschloss erstmals, französischen Herstellern am 18. und 19. Januar 2020 die Türen des Elysée-Palastes zu öffnen. Ziel ist es, die Vielfalt und Qualität von Produkten zu präsentieren, die überall in Frankreich hergestellt werden. Am Eröffnungsabend unterstrich Emmanuel Macron das zentrale Anliegen: „Mit der Entscheidung für ein in Frankreich und nicht anderswo hergestelltes Produkt liegt es in Ihrer Hand, Ihr Land, Ihre Wirtschaft, Ihre Arbeitsplätze und Ihren Kampf für die Ökologie zu unterstützen.“

Diese Ausstellung im Elysée-Palast ermöglichte es mehreren Unternehmen aus jedem Departement in Frankreich und den Übersee-Gebieten, unerschiedlichste Objekte und Innovationen zu präsentieren. Ein Auswahlkomitee unter dem Vorsitz von Agnès Pannier-Runacher, Staatssekretärin beim Ministerium für Wirtschaft und Finanzen, und 10 Persönlichkeiten, die für ihr Engagement zugunsten von Made in Franceanerkannt sind, wählte 120 Produkte aus 1750 Bewerbungen aus. Lesen Sie hier mehr: www.elysee.fr

Zu den Auswahlkriterien gehörte natürlich nicht nur die Herstellung in Frankreich, sondern auch ein ethischer Ansatz mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Diese Unternehmen spielen eine grundlegende Rolle, da die Franzosen dank ihnen die Möglichkeit haben, sich für engagierten und verantwortungsbewussten Konsum zu entscheiden.

 

DER SPHINX & EIN LOUNGESESSEL, KOMFORT FÜR DRINNEN UND DRAUSSEN

Dieses Event ermöglichte es, den SPHINX TUNDRA in den Vordergrund zu stellen, ein symbolträchtiges Produkt der Premium-Kollektion Privilège von LAFUMA MOBILIER. Mit einem robusten Gestell aus HLE-Stahlrohr (hohe Elastizitätsgrenze), einer hohen Rückenlehne und einer breiten Sitzfläche ist der SPHINX DER Loungesessel schlechthin, eine echte Einladung zu Komfort und Entspannung. Der SPHINX TUNDRA ist mit einem technisch ausgereiften, flexiblen und gepolsterten Bezug ausgestattet, wurde für den In- / Out-Gebrauch konzipiert und garantiert somit eine hohe Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und tägliche Belastungen.

 

FRANZÖSISCHER DESIGNER UND HERSTELLER SEIT 1954

Dies ist eine große Anerkennung für LAFUMA MOBILIER, eine einzigartige Marke in dem Universum der Outdoormöbel. Seit seiner Gründung vor 60 Jahren treibt das Unternehmen unentwegt Innovationen an und bleibt dabei seiner DNA treu: an der Schnittmenge die aus Bauhaus-Architektur und French Chic Inspirationen findet. 2014 wurde der Marke das Gütesiegel Origine France Garantie verliehen, als Anerkennung für industrielles Engagement und Qualitätsgarantie für die Produkte. Mit zwei Design- und Produktionsstätten, dem historischen Standort in Anneyron (Drôme) und der Tochtergesellschaft Lallemand (Ain), ist das Unternehmen ein engagierter Akteur für die wirtschaftliche Entwicklung seiner Region und bevorzugt bei Einstellungen lokal wohnhafte Mitarbeiter. Die Marke spielt eine Schlüsselrolle im örtlichen Ökosystem, indem sie Partnerschaften mit Marken oder Unternehmen aus der Umgebung entwickelt, welche dieselben Werte teilen.

 

KNOW-HOW AUS DER DRôME

SPHINX Tundra ausgestellt in Versailles

Zwei weitere Unternehmen aus der Drôme wurden aufgrund ihrer Ethik und ihres jeweiligen Know-hows ausgewählt. Die Marken 1083 und Papeteries de Montségur (Papierfabrik Montségur) waren an der Seite von LAFUMA MOBILIER auf der Veranstaltung präsent. 1083 stellte seine Jeans 103 Superflex Denim Indigo in den Vordergrund, eine aus Bio-Baumwolle gefertigte, GOTS-zertifizierte Jeans. Die Papierfabrik Montségur, die auf die Produktion, den Druck und die Weiterverarbeitung von Seidenpapier spezialisiert ist, präsentierte das Papier Papidol«», ein Papier mit einem olfaktorischen Charakter.

Unter den 120 ausgewählten Produkten wurde Le Jacquard Français aus den Vogesen mit seiner Kollektion aus weißer Leinentischwäsche besonders gewürdigt. Lobend wurde ebenfalls ENO aus Deux-Sèvres im Departement 79 erwähnt, dieses Unternehmen stellte seine Plancha in emailliertem Gusseisen (lebenslange Garantie!) vor .

 

VOM ELYSEE INS SCHLOSS VERSAILLES

Diese "Große Ausstellung" ist Teil eines globaleren Ansatzes rund um Made in France, der von der Präsidentschaft geleitet wird. Zu diesem Anlass hatte LAFUMA MOBILIER die Gelegenheit, zur 3. Ausgabe des Gipfeltreffens "Choose France" in Versailles eingeladen zu werden, einem Event zur Förderung von französischen Produkten bei internationalen Entscheidungsträgern und Investoren. Zwei TUNDRA SPHINX boten einen einladenden Loungebereich in einer privilegierten Empfangszone.