Was ist Reflexologie? Was sind ihre Vorteile?

15. April 2020

Inhalt teilen

Was ist die Reflexzonenmassage?

Die Reflexzonenmassage ist eine natürliche Technik, die darauf abzielt, Stress und seine möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit zu regulieren. Durch gezieltes Berühren bestimmter Körperstellen, die als Reflexzonen bezeichnet werden, erkennt der Reflexologe Verspannungen und fördert deren Entspannung.

Es wird angenommen, dass diese Reflexzonen mit den Körperorganen verbunden sind, und die Stimulation dieser Bereiche die Funktion der Organe harmonisiert und so zur Homöostase führt, dem Gleichgewichtszustand der wichtigsten Körperfunktionen. Diese Zonen gibt es an den Füßen, Händen, Ohren und am Gesicht. Jede Reflexzone entspricht einem Körperorgan, einer Drüse oder einem Körperteil. Eine gezielte Stimulation dieser Reflexzonen versetzt den Organismus in einen Prozess des optimalen Ausgleichs der entsprechenden Körperstellen. 

Andere natürliche Gesundheitsmethoden basieren auf dem gleichen Prinzip  : die Akupunktur und die Aurikulotherapie.…

Woher stammt die Reflexzonenmasse?

Die Reflexzonenmassage gilt im Westen als Massagetechnik, wird jedoch in China seit über 5000 Jahren als echte traditionelle Medizin praktiziert..

Es finden sich auch Hinweise auf die Reflexzonenmassage im antiken Ägypten. Das Grab von Ankhmahor, Arzt und Wesir des Pharaos Teti (2323 bis 2291 v. Chr.), ist das erste Zeugnis für die Anwendung der Reflexzonenmassage. Auf seinem Sarkophag sind verschiedene medizinische Szenen wie die Geburt, aber auch die Fuß- und Handreflexzonenmassage dargestellt. In Hieroglyphen findet man die Inschriften: « „Tu mir nicht weh“, sowie die Antwort hierauf „Ich werde dafür sorgen, dass du mir dankbar sein wirst.“ raquo;.

Die Entdeckung alter Schriften legt nahe, dass sich Inkas und Indianer ebenfalls dieser Technik bedienten.

Die verschiedenen Arten der Reflexzonenmassage

Im Zusammenhang mit verschiedenen Bereichen des Körpers gibt es unterschiedliche Arten der Reflexzonenmassage.

  • Die Fußreflexzonenmassage ist die am häufigsten praktizierte Therapie. Eine bestimmte Berührung kann Verspannungen und andere Funktionsstörungen des Körpers lokalisieren und diesen wieder dynamisieren. Diese Praxis beruht auf der Tatsache, dass jeder Teil des menschlichen Körpers für eine bestimmte Stelle am Fuß steht. Der Körper wird hierbei in Längszonen unterteilt, die 40 Körperorganen entsprechen. Wie bei einem Hologramm werden die Organe auf der linken Körperseite dem linken Fuß zugeordnet, und das Gleiche gilt für die rechte Seite. Zum Beispiel repräsentiert ein Teil der Ferse den Ischiasnerv und der Ansatz des kleinen Zehs steht für das Ohr.

Entspannung in einem Relax in der „Zero Gravity“-Position an einem Pool

Die Handreflexzonenmassage wirkt - ähnlich wie bei den Füßen – über Reflexzonen, aber an den Händen. Die rechte Hand entspricht der rechten Körperseite und die linke Hand der linken Körperseite. Durch stimulierende Massagen von Reflexpunkten auf der Handfläche kann der Reflexologe verschiedene Organe vitalisieren.

Die Gesichts- und Kopfreflexzonenmassage, auch « Dien Cham »genannt, ist eine aus Vietnam stammende, neuere Methode. Sie bedient sich verschiedener Techniken, um die Reflexzonen am Gesicht und am Kopf zu stimulieren.

  • Die Aurikulotherapie : auch an den Ohren befinden sich Reflexzonen, die stimuliert werden können. Verschiedene Techniken zur Stimulation dieser Zonen fördern die selbstregulierenden Funktionen des Organismus.
  • Die Nasenreflexzonentherapie ist eine Form der Reflexzonenmassage, die nur selten angewendet wird. Bei dieser Technik werden mithilfe eines Stäbchens die Reflexzonen in den Nasenhöhlen stimuliert.

 

Was sind die Vorzüge der Reflexzonenmassage?

Die Reflexzonenmassage wird häufig zur Linderung von Stress und Verspannungen eingesetzt und ist vor allem eine natürliche Behandlung.

Es handelt sich um eine Methode zur Gesundheitsprävention, zum Wohlbefinden oder Besserfühlen sowie um eine nicht-medikamentöse Behandlungsweise zur Stressreduktion durch Berührung.

Die Reflexzonenmassage ist für jeden Menschen und Alter geeignet: Babys, ältere Menschen, schwangere Frauen oder Sportler, und ergänzt die klassische medizinische Behandlung bei Kranken. Die Reflexzonentherapie ist Teil der unterstützenden Pflege in der Onkologie.

Die stimulierende Berührung hilft dabei, nervöse Spannungen zu reduzieren, Muskeln zu entspannen und die Durchblutung zu verbessern.  Sie schafft absolute Relaxmomente und eine große Entspannung, wahrnehmbar ab der ersten Sitzung.

 Relaxsessel in „Zero-Gravity“-Position zur Förderung der Entspannung

Wenn die Reflexzonenmassage regelmäßig durchgeführt wird, ist sie eine ausgezeichnete natürliche Technik, um die ordnungsgemäße Funktion des menschlichen Organismus  ;zu erhalten. Gleichzeitig wirkt sie unterstützend bei einem Genesungsprozess. Sie wird auch empfohlen, um das natürliche Gleichgewicht des Körpers aufrechtzuerhalten, Beschwerden im Zusammenhang mit Angst, Müdigkeit, Überlastung zu lindern  ; sowie Störungen des Schlafs, der Verdauung und des Hormonsystems… entgegenzuwirken.

  Reflexologen arbeiten in entspannungsfördernden Räumen, die mit einem Massagetisch oder einemRelaxsessel ausgestattet sind, sei es in einer Praxis, in einer Gesundheitseinrichtung oder bei den Kunden zu Hause.

 

Wer praktiziert die Reflexologie?

Reflexologen werden in Schulungseinrichtungen für Reflexzonentherapie ausgebildet. Auch wenn dieses Fachgebiet in Frankreich nicht anerkannt ist, wurde im Jahr 2015 der Titel Reflexologe eingeführt , welcher im Nationalen Verzeichnis der Berufszertifizierungen eingetragen ist.

Es existieren Verzeichnisse verschiedener Gruppierungen von Reflexologen (Verbände, Gewerkschaft…). Eine Mitgliedschaft im Französischen Reflexologenverband (FFR) garantiert der Öffentlichkeit einen ausgebildeten, deklarierten und versicherten Reflexologen, der einem strengen Ethik-Kodex folgt. Der FFR gruppiert Schulen und Schulungszentren, die eine Ausbildung entsprechend der Qualitätskriterien anbieten und am Ende der Ausbildung den Teilnehmern bescheinigen, professionell praktizieren zu können.

Der Praktiker selbst ist kein Arzt und daher nicht befugt, Diagnosen zu stellen. Die Sitzungskosten werden von bestimmten Krankenzusatzversicherungen übernommen.

 

Unsere Fragen an einen professionellen Reflexologen

Wir haben ein Interview mit einer Gesundheitsexpertin geführt, Frau Elise Manzoni, Präsidentin des FFR (Französischer Reflexologenverband):

Bitte stellen Sie sich kurz vor :

Mein Name ist Elise Manzoni, ich bin 33 Jahre alt und seit Juni 2011 als Reflexologin im Departement Alpes de Haute Provence tätig. Ich arbeite mit allen  Personen : Babys, Kinder, Sportler, Erwachsene, Jugendliche, ältere Menschen, Menschen, die sich einer aufwändigen Behandlung unterziehen, Menschen mit Behinderungen.

Einmal pro Woche praktiziere ich in der Tagesklinik in Manosque größtenteils für Menschen, die sich derzeit einer Chemotherapie unterziehen.

Zwei Tage im Monat bin ich im Alten- und Pflegeheim in Malijai tätig, sowohl für die Bewohner als auch für das Personal. Die Kosten für die Sitzungen werden von der Einrichtung selbst übernommen. Den Rest meiner Zeit verbringe ich verteilt zwischen zwei Praxen und bei Kunden zu Hause.

Ich bin seit Beginn meiner Tätigkeit Mitglied des FFR (Französischer Reflexologenverband), Mitglied des Verwaltungsrates seit 2014, französische Vertreterin von Reflexology in Europe Nexus, der seit März 2018 der Europäische Verband ist, und Präsidentin des FFR seit März 2019. 

Können Sie uns erklären, was die Reflexzonenmassage ist ?

Die Reflexzonenmassage ist Teil natürlicher Techniken.  Eine bestimmte Berührung, die sogenannte Reflexberührung, an Füßen, Händen oder am Gesicht, hilft dem Körper, sich selbst zu regulieren.

Was behandelt die Reflexologie?  Welche Vorteile bietet die Fußreflexzonenmassage? nbsp;

Die Wortwahl ist in unserem Beruf sehr wichtig, wir sind keine Ärzte, also behandeln wir nicht. Aber wir können dem Körper helfen, Stress und Schmerzen zu verarbeiten, den Schlaf wiederherzustellen, eine gute Verdauung zu fördern, vorbeugende Maßnahmen für das Immunsystem durchzuführen... kurzgesagt, wir helfen dem Körper, seine Homöostase zu finden.

Seit wann praktizieren Sie ?

Seit 2011

Haben Sie ein Diplom ? Welche Ausbildung haben Sie absolviert ?

Ich habe eine Zertifizierung und eine Ausbildung an der RTE-Schule für traditionelle und evolutionäre Reflexzonenmassage in Tourrettes im Departement Var absolviert, einer vom FFR anerkannten Schule. Seitdem bilde ich mich kontinuierlich weiter  : Dien Chan (Gesichtsreflexzonenmassage) im Jahr 2015 an der REF Ausbildungsstätte in Toulouse,

spezifische Module zur Unterstützung der Fertilität und Schwangerschaft im Jahr 2014, und zuletzt eine Ausbildung in orthopädischer Reflexzonenmassage im Mai 2019 in Athen.

Aber das wird noch nicht alles sein !

Wie läuft eine Reflexzonenmassage ab? 

Die Sitzung in der Praxis oder zu Hause dauert rund 1 Stunde. Zu Beginn stelle ich einige Fragen, um eine Bestandsaufnahme zum Allgemeinzustand der Person durchzuführen und den Grund für ihr Kommen zu erfahren. Dann setzt sich die Person in einen Ihrer Relaxsessel, mit Kissen unter den Knien für optimalen Komfort. Für die Fußreflexzonenmassage verwende ich entweder Creme, Öl oder Talkumpuder, und dann kann die Sitzung beginnen.

 Am Ende der Sitzung gibt es einen Moment des Austauschs, um die Spannungszonen und die vorgenommene Tätigkeit zusammenzufassen.

Welche Ausstattung verwenden Sie ?

  In der Praxis und bei den Kunden zu Hause verwende ich einen Relax LAFUMA MOBILIER (ein leichteres Modell für unterwegs und ein gepolstertes für die Praxis).

Was sind die Vorteile eines Relaxsessels von  LAFUMA MOBILIER

im Vergleich zu einem Massagetisch?

Die Verwendung eines Relax hat für mich nur Vorteile. In der Praxis biete ich den Massagetisch und den Relaxsessel an, aber in 95% der Fälle kommt der Relax zum Einsatz.

Er passt sich der Form des Rückens an und ermöglicht einen schmerzfreien Halt. Da ich sehr häufig mit hyperalgetischen Menschen arbeite, ist dies die beste Lösung. Die Neigung des Sessels ermöglicht es mir, in einer optimalen Haltung zu praktizieren.

Auch während Sitzungen bei Kunden zuhause sind das Gewicht und die Größe des Relax ideal für mich. Meine Kunden können es sich in ihm unter den gleichen Bedingungen wie in der Praxis bequem machen.

Welchen Relax verwenden Sie ?

Ich habe drei : zwei Relax Style R Clip in Batyline (einen in Grün/einen in Blau) und einen bequemeren für die Praxis : Relax Futura Air Confort in Braun, wenn ich mich nicht irre !

Sie sind auch Präsidentin des FFR (Französischer Reflexologenverband). Seit wann ?

Genau, seit März 2019

Was sind die Aufgaben / Tätigkeiten des FFR ?

Der Französische Reflexologenverband ist ein nationaler Berufsverband, der 1998 gegründet wurde. Er vereinigt Fachleute der Reflexologie sowie anerkannte Ausbildungseinrichtungen. Nach den rechtlichen Kriterien ist es die repräsentativste Fachorganisation für den Beruf des Reflexologen.

Unsere Maßnahmen sollen der Öffentlichkeit helfen, eine qualifizierte Fachkraft zu finden, und Menschen unterstützen, die Reflexologe werden möchten und eine geeignete und qualitativ hochwertige Ausbildung suchen.

Wir überwachen die Seriosität der Fachkräfte, dazu gehören: Überprüfung der Niederlassungen und Durchführung von Postgraduierten-Schulungen, für eine ständige Weiterbildung und Hinterfragung.

Auszubildende : Hilfe bei der Ausbildung und Erleichterung der Niederlassung

Fachkräfte : wir erleichtern ihr tägliches Leben, halten sie über Entwicklungen unseres Metiers informiert. Es wird ein Ausübungsrahmen für alle unsere Mitglieder erbracht.

Wir arbeiten auch mit dem Europäischen Verband zusammen : zum Bündeln von Fachwissen und Kompetenzen sowie zur Erörterung unserer Bedingungen und Entwicklungen in den jeweiligen Ländern, um die Mindestanforderungen zu standardisieren.

Ist der Beruf des Reflexologen in medizinischen Kreisen anerkannt ?

Ja, wenn auch nicht auf offizielle Art und Weise, denn wir arbeiten größtenteils mit der Ärzteschaft zusammen, in Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Kliniken, Rehabilitationszentren... Verschiedene Gremien organisieren Debatten und Tagungen zum Einsatz natürlicher und komplementärer Techniken, einschließlich der Reflexologie, sowie zu Möglichkeiten zur Validierung ihrer Wirksamkeit.

Der FFR finanziert teilweise ein Forschungsprojekt, das sich derzeit in Protokollfinalisierung befindet. :

«Beitrag zur funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRT) zum Verständnis des Mechanismus der Fußreflexzonenmassage »