Welcher Outdoor-Teppich für Ihre Terrasse ?

30. Juni 2020

Inhalt teilen

Warum sollte man seine Terrasse mit einem Teppich ausstatten?

Als echte Bereicherung des Wohnraums, insbesondere in der Sommerzeit, verdienen Terrasse, Balkon oder Patio die gleiche Aufmerksamkeit wie Ihr Interieur und müssen eingerichtet und verschönert werden. Um diesen Außenbereich zu einer einladenden und erholsamen Entspannungsoase zu verwandeln, müssen die Gartenmöbel sowie die Dekoelemente ein gemütliches Ambiente verbreiten. Ein Außenteppich ist als Dekoaccessoire für eine Terrasse   unverzichtbar. In Großformat oder als kleine Matte zieht er, sobald er vor dem Terrassensofa oder den Sesseln ausgelegt ist, die Blicke auf sich. Dieser zentrale Punkt schafft Perspektive und ist damit tonangebend für die Dekoration.

Gestaltung einer hübschen gemütlichen Terrasse mit einem Perspektive schaffenden Teppich

Darüber hinaus ist ein Teppich ideal, um einen unansehnlichen oder nüchternen Fußboden stilvoll zu kaschieren.strong> Eine Holzterrasse wirkt von Natur aus gemütlich, während ein Belag aus Zement oder Beton traurig und fahl erscheint. Bei der Gestaltung einer Terrasse können Arbeiten zur Verwandlung des Fußbodens durchgeführt werden, aber ein Außenteppich bleibt eine einfache und ästhetische Lösung, um die Fläche im Handumdrehen zu verschönern. Entsprechend seinem Design kann er den Bereich auch optisch vergrößern. Geometrische Linien vermitteln ein Gefühl von Raum. Auf einer kleinen langgezogenen Terrasse können Sie auf horizontale Muster setzen, um den Eindruck von Dehnung zu brechen.

 

Wie wählt man einen Outdoor-Teppich für seine Terrasse aus?

Die Auswahl eines schönen Außenteppichs

Vor der Dekoration ist es wichtig, die beabsichtigte Nutzung der Terrasse zu definieren. Die Anordnung wird sich zwangsläufig in Abhängigkeit davon unterscheiden, ob es sich um eine ruhige Entspannungsoase, einen Bereich zum Gästeempfang oder um einen Essbereich im Freien handelt. Aus praktischer Sicht sollte man sich für einschmutzabweisendes Material entscheiden, wenn der Teppich unter einem Tisch- und Stuhlset liegt. Im Gegenzug sollten weiche Materialien bei der Nutzung unter einem Liegestuhl in der Leseecke verwendet werden. Achten Sie abschließend darauf, die Abmessungen einzukalkulieren, um einen Teppich in geeigneter Größe auszuwählen. Für einen langen Esstisch ist ein rechteckiges Format erforderlich, während ein kleiner Rundteppich Wärme unter einem Couchtisch oder neben einem Liegestuhl spendet.

Jetzt muss man sich nur noch unter einer großen Auswahl an unifarbenen und bedruckten Teppichen sowie und Teppichen mit  verschiedenen Mustern entscheiden. Eine moderne Dekoration für Außenterrassen, erfordert - unabhängig von ihrem Geschmack – Das Sie optisch zusammenpassen. Um einen wohnlichen Bereich zu schaffen, ist es unabdingbar, einen Stil festzulegen. Die ästhetische Ausrichtung wird einen individuellen, originellen und auch harmonischen Look kennzeichnen. In Anlehnung an den skandinavischen Stil sorgen graue und cremefarbene Farbtöne für ein nüchternes und natürliches Dekor. Diese Grundtöne werden dann mit einigen wenigen kräftigen Farben wie Pollengelb oder Ocker aufgelockert. Moderne Teppiche aus Pflanzenfasern bringen die Natur ins Haus, sie lassen sich ideal mit Möbeln und Dekorationsgegenständen in sanften Pastellfarben kombinieren.

 Poolbereich mit Cocoon, Tisch und Teppich in sanften Pastellfarben

Unifarben spielen die Karte der Nüchternheit, während geometrische Muster den Raum beleben. Auf einer modernen Designterrasse werden klare Linien und asymmetrische Muster für einen schicken minimalistischen Stil sorgen. Ein Teppich im ethnischen Stil, der afrikanische oder orientalische Inspirationen in den Vordergrund rückt, schafft einen exotischen Bohème-Touch. Seit den letzten Jahren geht der Trend zu mehr Pflanzen. Um Ihre Terrasse in einen üppigen Wald zu verwandeln, geht ein Teppich mit tropischem Druckmotiv harmonisch mit der Überlagerung von Hängeblumentöpfen und Kletterpflanzen einher und erzielt so einen bemerkenswerten Dschungeleffekt.

Das richtige Material eines Terrassenteppichs

Außenteppiche sind in verschiedenen Materialien, die für den Außenbereich geeignet sind, erhältlich.

    • Robust sowie sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlen: strong> Polypropylen ist ein geeignetes Material für einen Outdoor-Teppich. Es ist sehr designorientiert und in vielen Mustern und Farben erhältlich. Darüber hinaus lässt sich dieses synthetische Material sehr leicht mit Seifenwasser reinigen. Diese Art von Teppich ist im Allgemeinen mit einer rutschfesten Unterseite ausgestattet, um Stürze zu vermeiden.
    • PVC oder Polyester sind Bestandteil von vielen geflochtenen Teppichen. Dieses Material ist wetterfest, beständig gegen Sonneneinstrahlung und darüber hinaus dekorativ.
    • Ein Vinylteppich ist zwar weniger ästhetisch, bietet aber im Gegenzug hervorragende Wasserbeständigkeit.
    • Für die Außennutzung geeignete Naturfasern sorgen für eine gemütliche Note, aber verschlechtern sich schneller als synthetische Materialien. Pflanzliche Materialien wie Sisal und Kokosfaser sollten vermieden werden. Dagegen ist Seegras, das für seinen zeitlosen pflanzlichen Look geschätzt wird, wasserbeständiger. Eine permanente Luftfeuchtigkeit kann jedoch das Auftreten von Schimmel verursachen. Nach dem Waschen muss der Teppich gut trocknen. Dieses Material liegt sehr im Trend und bietet eine Vielzahl von Flechtmustern in natürlichen Farben, die sich ideal in jedes Dekor integrieren.
    • Bambus gehört ebenso zu den der widerstandsfähigen ökologischen Materialien. Eine Bambusmatte sollte jedoch nur auf geschützten Terrassen ausgelegt werden.

 

Die Pflege eines Außenteppichs

Hübsche schattige Terrasse, dekoriert mit einem Outdoor-Teppich

Es wird ausdrücklich empfohlen, sich für einen Teppich zu entscheiden, der speziell für die Verwendung im Freien entwickelt wurde. So können Outdoor-Matten und -Läufer nicht nur schlechtem Wetter, sondern auch Flecken trotzen. Die Widerstandsfähigkeit gegenüber Wind und Staub sowie das regelmäßige Betreten erfordern eine regelmäßige Pflege. Ein Außenteppich lässt sich von Natur aus leicht mit Seifenwasser reinigen. Achten Sie darauf, ihn vor der Wiederverwendung gut trocknen zu lassen.