🍂 -15% ab einem Einkaufswert von 150€ sowie kostenloser Versand ab einem Einkaufswert von 50€ mit dem Code HERBST15 (außer Privilège-Kollektion)

Code nutzen

Welches Material sollte man für witterungsbeständige Gartenmöbel wählen?

Komfort & Wohlbefinden

Metall, Holz, Synthetik ... Es gibt viele Materialien für Gartenmöbel, lesen Sie nachstehend unsere Tipps zur Auswahl wetterfester Gartenmöbel

Gartenmöbel aus geflochtenem Harz

Gartenmöbel aus geflochtenem Harz, das Rattan optisch sehr nahekommt, gewinnen an Wichtigkeit bei den Dekotrends. Dieses pflegeleichte Material, das in der Regel ein Stahlgestell verkleidet, sorgt für einen schicken Flechtlook. Es ist witterungsbeständig wie exotisches Holz oder massives Teakholz, die als verrottungsfest gelten. Allerdings sind Möbel wie Sofas, Stühle und Sessel aus Kunstharz vorsichtig zu behandeln, da sie nach einem Bruch nicht mehr reparabel sind. Da Outdoormöbel aus Harz platzraubend und schwer zu bewegen sind, sollte man sie während des Winters besser in einem Geräteschuppen lagern oder mit einer Schutzhülle. Für mehr Komfort ist es ratsam, ein Polster oder Kissen auf der Sitzfläche hinzuzufügen.

Gartenmöbel aus Aluminium

Aluminium hat den Vorteil, praktisch, leicht und natürlich korrosionsbeständig zu sein. Gartenmöbel aus Aluminium müssen keine Feuchtigkeit oder Sonnenstrahlen fürchten. Im Allgemeinen ist das Aluminiumgestell mit Stoffen, Bezügen oder Polsterungen verkleidet, um Ihnen mehr Komfort für Ihre Sessel, Liegestühle und Sonnenliegen zu gewährleisten.

Bei LAFUMA Mobilier wird dieses Metall in einigen Campingprodukten wie Klapptischen und -stühlen verwendet. Die verwendeten Pulverlacke sind beständig gegen UV-Strahlen und Witterungsschwankungen.

Gartenmöbel Edelstahl

Bei der Herstellung von Gartenmöbeln ist Edelstahl die erste Wahl beim Material. Diese Legierung aus Eisen und Kohlenstoff ist sehr robust, wasserdicht, beständig gegen UV-Strahlen und stoßfest. Edelstahl ist ein haltbares Material und im Gegensatz zu Schmiedeeisen rostschutzbehandelt.

Bei LAFUMA MOBILIER werden zwei Stahlarten für die Gestelle der Relaxsessel und die Elemente von Terrassen- und Poolmöbeln verwendet. HLE-Stahl - hohe Elastizitätsgrenze - garantiert große Beständigkeit und sorgt dabei dennoch für Flexibilität und Komfort. Die mechanischen Eigenschaften ermöglichen die Herstellung von originellen Modellen in einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Verzinkter HLE-Stahl bietet zum Beispiel Sonnenliegen und Tisch- und Stuhlsets zusätzlichen Schutz gegen Stahlkorrosion.

Gartenmöbel aus Textilene

Textilene wird häufig bei Außenmöbeln verwendet und ist ein synthetisches Material, das aus einer Mischung von Polyester und PVC besteht. Für ein Produkt mit einer langen Lebensdauer ist es besser, ein hochwertiges Material zu bevorzugen, das witterungsbeständig ist und dem längere Sonneneinstrahlung nicht schadet. LAFUMA MOBILIER bietet als Alternative zu importierten Stoffen eine Reihe innovativer, in Frankreich hergestellte Bezüge.

Für den Liegestuhl, die Sonnenliege oder den Designersessel sind die Stoffe UV-beständig, verformungsfrei, schnelltrocknend, reißfest und abriebfest. Darüber hinaus bietet LAFUMA MOBILIER eine große Auswahl an Ersatzbezügen in verschiedenen Farben.