Warum sollten Sie sich für einen „Zero Gravity“ Sessel entscheiden?

14. März 2019

Inhalt teilen

Was ist die Position „Zero Gravity“ ?

Entspannungsbereich am Swimmingpool

Die „Zero Gravity“-Haltung ist die entspannendste Position, die es gibt. Sie wird daher von Medizinern, Ergotherapeuten und allen Gesundheitsspezialisten empfohlen. Diese Körperposition, bei der sich die Beine etwas oberhalb des Herzens befinden, ist die Position, die der Körper auf natürliche Weise in der Schwerelosigkeit einnimmt. Sie wurde so in den 1970er-Jahren von der NASA benannt. In Wirklichkeit spürt man zwar noch sein eigenes Gewicht, aber das Gefühl der Schwerkraft ist siebenmal geringer als beim Schwimmen im Wasser. Alles in allem ermöglicht die Haltung, die man in dem von LAFUMA Mobilier erfundenen Relaxsessel einnimmt, die Ausrichtung von Herz, Beinen und Rücken, um die totale Entspannung und den sofortigen Stressabbau zu fördern. Die Beine sind erhöht, die Oberschenkel und der Oberkörper bilden einen Winkel von 127 Grad - der perfekte Neigungswinkel zur Entspannung. Die Lendenwirbelsäule befindet sich in einer neutralen Haltung, der Rücken wird entlastet und das Blut zirkuliert besser.

 

Die Vorzüge des Relaxsessels „Zero Gravity”

Reduziert den Druck auf die Bandscheiben

Durch alltägliche Aufgaben und sportliche Aktivitäten kann die Einwirkung des Gewichts auf die Wirbelsäule pro Tag ein Absenken von bis zu 20 mm verursachen. Der Relaxsessel „Zero Gravity” bewirkt die Dekomprimierung der Bandscheiben und wirkt sich durch die Kapillarwirkung auf die Halswirbelsäule und den Nacken aus.

 

Entspannung der Rückenmuskulatur

Der Relaxsessel „Zero Gravity“ bietet eine unvergleichliche Entspannung, indem er auf die Rückenmuskeln wirkt. Diese befinden sich täglich in ständiger Kontraktion. Um eine gute Blutzirkulation zu ermöglichen, müssen sich die Muskeln rechtzeitig entspannen. Viele Sportler verwenden zur Entspannung und Erholung nach dem Training diesen ergonomischen, neigbaren Sessel. Der Neigungswinkel „Zero Gravity“ kommt auch bei der Konzeption von Massagesesseln zum Einsatz, die von Profis verwendet werden.

 

Die optimale Ergonomie des Relaxsessels LAFUMA Mobilier

LAFUMA Mobilier entwickelte 1961 sein erstes Modell mit mehreren Positionen, um Menschen das Entspannen zu ermöglichen. Im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Technologien ständig verbessert. Der Relaxsessel bietet ein Gefühl von Wohlbefinden und Komfort und übertrifft somit alle anderen Schaukel- oder Liegestühle. Die Modelle von LAFUMA Mobilier verfügen über Armlehnen und eine verstellbare Rückenlehne mit Stabilisator, um zwischen den Positionen „sitzend“, „geneigt“ oder „Zero Gravity“ wählenzu können. Der geclipste Bezug aus Elastomer bietet dem Benutzer einen festeren Komfort, eine hervorragende Rückenstütze und eine bessere Gewichtsverteilung. Dieses Klappmöbel istpflegeleicht und lässt sich nach Gebrauch leicht verstauen. Das robuste Gestell aus lackiertem Stahl ist korrosionsbeständig und der Bezug wurde konzipiert, um UV-Strahlen und Feuchtigkeit zu widerstehen. Der für die Außennutzung entwickelte Relaxsessel kann auch drinnen benutzt werden, um das ganze Jahr über von ihm zu profitieren.