BLACK FRIDAY : Bis zu 75€ Rabatt + Kostenloser Versand ab einem Einkauf im Wert von 50€

LAFUMA MOBILIER ausgezeichnet als Unternehmen des „LEBENDIGEN KULTURERBES“

Made in France

LAFUMA MOBILIER schließt sich im Jahr 2020 den 1500 ausgezeichneten Unternehmen mit herausragenden handwerklichem und industriellem Fachwissen an. Die Verleihung dieses Labels ist ein Zeichen der Anerkennung unserer seit 1954 bestehenden Kompetenz im Bereich Metall- und Textilmöbel.

Was steckt hinter dem Label EPV – „Unternehmen des lebendigen Kulturerbes“? 

EPV ist das einzige staatliche Label, welches das Fachwissen der französischen Unternehmen gewährleistet. Es ist dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen unterstellt, wird von den Regionalpräfekten vergeben und seit 2019 von dem Nationalen Institut für Kunst und Kunsthandwerk verwaltet.

Seine Besonderheit besteht darin, dass es ein eigenständiges Unternehmen kennzeichnet und nicht nur ein Produkt, es zielt vor allem auf die Grundhaltung des Unternehmens. Es liegt trotz seines 15-jährigen Bestehens voll im Trend, weil es den neuen Konsumgewohnheiten und den Erwartungen der Verbraucher entspricht. Die Käufer möchten wissen, wo ein Produkt hergestellt wird, von wem und wie es hergestellt wird, immer unter Berücksichtigung der Umwelt im Mittelpunkt dieser Entscheidungen.

Seit 2005 ist es das Ziel dieses Labels, alle Unternehmen, ob Handwerk oder Industrie, die sich dem Schutz des französischen Industrie- und Kulturerbes verschrieben haben und über einzigartiges Fachwissen verfügen, auszuzeichnen. Heute setzt sich diese Initiative dafür ein, Unternehmen zu beraten, um sie wettbewerbsfähiger zu machen, und es steht stellvertretend für Exzellenz „Made in France“, sowohl in Frankreich als auch im Ausland.

Nach welchen Kriterien wird das EPV Label vergeben? 

Dabei wird eine sorgfältige Auswahl getroffen, um Unternehmen mit einzigartigen Kenntnissen auszuwählen und zu honorieren. Zu diesem Zweck prüft ein völlig unabhängiger Ausschuss die Anträge und besucht die betreffenden Produktionsstätten. Dieser Ausschuss setzt sich aus echten Wirtschaftsexperten zusammen, die nach Untersuchung und Prüfung feststellen können, ob das Unternehmen tatsächlich sowohl über ein traditionelles als auch ein außergewöhnliches Fachwissen verfügt.

Das EPV-Label wird an Unternehmen vergeben, die diese außergewöhnlichen Kriterien erfüllen, und ist anschließend für einen Zeitraum von fünf Jahren gültig. Seit der Gründung dieses Labels haben sich 5500 Unternehmen beworben, von denen nur 1500 ausgewählt wurden. Das Auswahlverfahren für Unternehmen des Lebendigen Kulturerbes ist eine Garantie für ihre handwerkliche und industrielle Exzellenz.

Was zeichnet das Label Unternehmen des lebendigen Kulturerbes aus und welche Kriterien gibt es dafür?

Um dieses Label erhalten zu können, müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden. Ein Unternehmen mit dem EPV-Siegel ermöglicht die lokale Beschäftigung und Ausbildung. Sie muss die Weitergabe dieser Werte, sowie ein Akteur in der regionalen und nationalen Gesamtwirtschaft sein. Um das Label zu erhalten, muss das Unternehmen in Frankreich produzieren und mindestens zwei der drei Auswahlkriterien erfüllen.

Die erste Kategorie umfasst die Kriterien für das Vorhandensein von Wirtschaftsgütern

  • seltene Techniken

  • gewerbliche Eigentumsrechten

  • aktive Herangehensweise an Wertschöpfung und Innovation

 

Die zweite Kategorie basiert auf den Kriterien, die auf dem Vorhandensein eines außergewöhnlichen Fachwissens und der Beherrschung von traditionellen oder hochmoderner Techniken basieren wie:

  • ein spezielles Fachwissen

  • interne Weiterbildung der Angestellten

  • die Beschäftigung von Mitarbeitern, die alle gemeinsam über ein hervorragendes Fachwissen verfügen

 

Das dritte Kriterium umfasst dagegen die Kriterien der geografischen Lage, das Ansehen des  Unternehmens oder die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens

  • Fertigung in seinem historischen Becken, das sich seit mehr als fünfzig Jahren an seinem heutigen Standort befindet. 

  • Bekannter Name oder Marke 

  • Ansatz der gesellschaftlichen Verantwortung

LAFUMA MOBILIER: Französischer Produzent und Möbelhersteller seit 1954

Alle unsere Kollektionen werden zu 100% im Department Drôme entworfen, inspiriert und hergestellt. Alles beginnt mit unserer Design & Style Abteilung, wo unser Team, Produkte mit funktionellem Design entwickelt, so dass wir Jahr für Jahr neue Innovationen am Outdoormöbel Markt patentieren lassen können. 

LAFUMA MOBILIER beherrscht das Entwerfen und die Herstellung durch die Integration einer holistischen Produktionskette. Wir sind seit 1954 der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Region verpflichtet und bevorzugen das Einstellen von lokalen Mitarbeitern und die regionale Materialbeschaffung mit Fokus auf höchestem Qualitätsanspruch. Heute setzen fast 160 Mitarbeiter unser Know-how der Herstellung von LAFUMA MOBILIER mit Leidenschaft fort. 

  • Stahl Workshop: Aluminium- und Stahlkenntnisse,

  • Die Lackierung: ein wesentlicher Schritt zur Kombination von Stil und Qualität,

  • Die Kunststoffverarbeitung: das Geheimnis der Funktionsweise

  • Die Näherei: wir sind stolz darauf, dass wir die Nahtführung dieses Fachgebiets erhalten können

  • Das Montieren und die Vereinigung von Stahl und Leinen.

Alle diese Werkstätten befinden sich an unseren beiden französischen Produktionsstätten: dem historischen Standort Anneyron (26) und der Niederlassung Lallemand in Le Balmay (01).

Gütesiegel Origine France Garantie

Wir sind stolz darauf, das EPV Label führen zu dürfen: Es belohnt unsere Treue gegenüber unserer Überzeugung in Frankreich zu produzieren und unser vor über 60 Jahren aufgebautes und weitergegebenes Fachwissen mit einem immer anspruchsvolleren Qualitätsansatz - betont Arnaud Du Mesnil, Geschäftsführer Dieses außergewöhnliche Label ist eine Ergänzung zum Herkunftsgarantie Frankreich aus dem Jahre 2014. Beide sind starkes Symbol für unser wirtschaftliches Engagement, unser Fachwissen und die Qualität unserer Produkte.

Notre mobilier est labellisé OFG

Hergestellt in Frankreich

in unserer Werkstatt in Anneyron

Unsere Neuigkeiten