Kostenloser Versand ab 200 € Einkaufswert (außer Kollektion PRIVILEGE)

Welches Kissen für Ihre Gartenmöbel?

Trends & Inspirationen

Gartenmöbel-Kissen bieten mehr als nur Komfort, sie geben der Außendekoration den letzten Schliff. Trendige Farben und Muster verschönern eine große Terrasse oder einen Stadtbalkon.

Nach welchen Kriterien wählt man die Kissen für seine Gartenmöbel aus?

Die Auswahlmöglichkeiten an Außenkissen sind groß. Auf dem Liegestuhl oder der Sonnenliege handelt es sich um eine Outdoorpolsterung, die mit Clips oder Schnüren direkt am Sitz befestigt wird. Ein passendes Sitzkissen für den Stuhl sowie ein Kissen für den Sessel, die Sitzbank oder das Sofa bieten echten Komfort. Ein Outdoor-Sitzsack aus wasserabweisendem Stoff sorgt für Lässigkeit und eine zusätzliche Sitzgelegenheit. Zierkissen sind Dekoaccessoires für die Terrasse und unverzichtbar zum Schmücken von Sofas und Sesseln. Einige sind nur dekorativ, während andere zusammen mit den Terrassenmöbeln einen praktischen Nutzen haben.

Bei der Auswahl der Outdoor-Kissen ist es wichtig, sich für ein Material zu entscheiden, das witterungs- und UV-beständig ist, damit die Farbe nicht verblasst und die Kissenqualität nicht beeinträchtigt wird. Diese vorteilhaften Gartenaccessoires müssen nicht gleich beim ersten Tropfen Regen ins Haus geholt oder im Gartenschuppen gelagert werden. Allerdings sind nicht alle Materialien gleich. Ein Baumwollbezug wird dafür geschätzt, sich natürlich anzufühlen, aber diese Pflanzenfaser ist empfindlich. Es wird eher empfohlen, sich für eine wasserabweisende Kissenhülle zu entscheiden. Ein Schutz gegen Feuchtigkeit ist umso wichtiger, wenn die Liegestühle und Sonnenliegen in der Nähe eines Swimmingpools aufgestellt sind. Synthetische Materialien wie Polyester oder Acryl bieten eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Wasser und UV-Strahlung und lassen sich außerdem angenehm anfassen. Es gibt auch einige für den Außenbereich entwickelte Polsterungen, die atmungsaktiv sind, Wasser und Feuchtigkeit durchlassen und ein schnelles Trocknen ermöglichen. Dies ist der Fall bei den gepolsterten Innovationen BeComfort®, Hedona und Tundra, die unvergleichlichen Komfort bieten.

Ein weiteres wesentliches Kriterium ist die Qualität der Kissen- oder Polsterfüllung. Ein flaches Polster ist in der Regel mit Polyester-Schaumstoff gefüllt, dessen Dichte und Dicke für einen bequemen Sitz ausreichend sind. Zierkissen von guter Qualität werden häufig mit Polyesterwatte gefüllt, während Sitzsäcke im Allgemeinen aus Polystyrolperlen bestehen, die Volumen verleihen und es ermöglichen, sich an die Körperform anzupassen.

Wie reinigt man ein Gartenmöbelkissen?

Synthetische Materialien, die robust und wasserabweisend sind, garantieren eine einfachere Pflege. Diese Materialien können bei Schmutz und Flecken direkt mit Seifenwasser gereinigt werden. Für die einfachere Handhabung wird empfohlen, ein Modell mit einem abnehmbaren Bezug zu bevorzugen. Ein Baumwollbezug ist normalerweise bei 30 °C maschinenwaschbar. Vermeiden Sie Weichspüler, um die Leuchtkraft der Farben zu erhalten und die Textilien zu schützen. Es ist auch ratsam, die Hülle gründlich trocknen zu lassen, bevor sie wieder auf das Kissen gezogen wird.